Wiki Deutsch 2022: Wikipedia:Hauptseite
DeutschVietnameseEnglish

Suchergebnisse T-14

Es gibt eine Seite, die den Namen „T-14“ hat. Weitere Suchergebnisse:

  • Der T-14 (interne Bezeichnung T-99, Entwicklungsindex Objekt 148) ist der modernste russische Kampfpanzer. Er wurde seit 2010 entwickelt und soll im russischen
  • T14 (Weiterleitung von „T 14“)
    T14, T 14 oder T-14 steht für: Autobahn T14, Autobahn in der Schweiz Typ 14, eine seit 1974 veraltete Schweizer Übergangssteckdose, die die Steckertypen
  • Kettenfahrzeugplattform Armata von Uralwagonsawod. Anders als beim T-14-Kampfpanzer ist der Motor des T-15 vorn angeordnet. Der Öffentlichkeit wurde er während der
  • Die T 14 der Preußischen Staatseisenbahnen waren Heißdampf-Güterzugtenderlokomotiven. Von 1914 bis 1918 wurden 547 Exemplare für die Preußischen Staatseisenbahnen
  • bis 2020 zu erreichen. Nachfolger des T-90 in Russland ist der auf der Armata-Plattform basierende Kampfpanzer T-14. Die Wanne besteht aus geschweißten
  • des auf universellen Kampfplattform Armata basierenden neuen Kampfpanzers T-14 (Objekt 148) ein. Bereits in der Endphase des Kalten Krieges wurden Planungen
  • Armata (Abschnitt T-14)
    mindestens 30 und höchstens 65 t. Als Triebwerk wird der Dieselmotor 12N360 verwendet. → Hauptartikel: T-14 Der Kampfpanzer T-14 ist das Hauptprodukt der Armata-Familie
  • Pusha T (* 14. Mai 1977 in Bronx, New York; bürgerlich Terrence Thornton) ist ein US-amerikanischer Rapper. Thornton trat zunächst mit seinem Bruder Gene
  • Sojus T-14 ist die Missionsbezeichnung für den am 17. September 1985 gestarteten Flug eines sowjetischen Sojus-Raumschiffs zur sowjetischen Raumstation
  • AT&T Inc. [ˌeɪtiːənˈtiː] (ursprünglich englisch American Telephone and Telegraph Company) ist ein nordamerikanischer Telekommunikationskonzern. AT&T stellt
  • International Institute for Strategic Studies (Hrsg.): The Military Balance 2021. 121. Auflage. Taylor & Francis, 2021, ISBN 978-1-03-201227-8, S. 190–205.  T-14
  • der universellen Plattform Armata entwickelt, auf der unter anderem der T-14 basiert. Die Entwicklung des 12N360 begann bereits in den 1970er-Jahren.
  • gebaut wurde. Eine Folgeentwicklung ist der ukrainische T-84. Der T-80 war eine Weiterentwicklung des T-64. Grundlage war ein Beschluss des Ministerrates der
  • T-Low (* 16. Juni 2001; bürgerlich Thilo Panje) ist ein deutscher Rapper. Sein Stil ist eine Mischung aus autotunelastigem Trap, Cloud-Rap mit Einflüssen
  • IS-8 (UdSSR) T-10 (UdSSR) T-54 (UdSSR) T-55 (UdSSR) T-62 (UdSSR) T-64 (UdSSR) T-72 (UdSSR) T-80 (UdSSR) T-84 (UdSSR) T-90 (Russland) T-95 (Russland)
  • Die T 14.1 der Preußischen Staatseisenbahnen und der Württembergischen Staats-Eisenbahnen waren Güterzugtenderlokomotiven mit der Achsfolge 1’D1’. Sie
  • Der T-72 ist ein sowjetischer Kampfpanzer, der ab 1972 von dem Unternehmen Uralwagonsawod gebaut und von der Sowjetarmee in Dienst gestellt wurde. Außer
  • Preußische T 14, PKP-Baureihe TKt1, NMBS/SNCB-Reihe 97 Baureihe 93.5–12: Preußische T 14.1, Württembergische T 14, PKP-Baureihe TKt2 Baureihe 93.13–14: BBÖ
  • Länder Finnland (nur 14 Stück: sieben T-34/76 und ebenfalls sieben T-34/85), Ungarn und Italien erbeutete T-34 ein. Ein erbeuteter T-34 der SS-Panzergrenadier-Division
  • Suchoi Su-57 (Weiterleitung von „Suchoj T-50“)
    in der Woche vor dem 14. März 2011 erreichte die T-50 Überschallgeschwindigkeit. Am 22. November 2011 hob der dritte Prototyp T-50-3 (53) bei KnAAPO in

Ergebnisse von Schwesterprojekten

Zeige (vorherige 20 | nächste 20) (20 | 50 | 100 | 250 | 500)