Wiki Deutsch 2022: Eva-Maria Hagen
DeutschVietnameseEnglish

Suchergebnisse Ana Marwan

  • Ana Marwan (* 1980 in Murska Sobota, damalige SFR Jugoslawien) ist eine slowenische Schriftstellerin, die in deutscher und slowenischer Sprache publiziert
  • in Damaskus Abu Marwan Abd al-Malik († 1578), Sultan der Saadier in Marokko Marwan ist der Familienname folgender Personen: Ana Marwan (* 1980), slowenische
  • Tage der deutschsprachigen Literatur. Gewinnerin des Hauptpreises wurde Ana Marwan. Die Veranstaltung fand vom 22. bis 26. Juni 2022 statt. Der Lesewettbewerb
  • Malerin Ana Mariscal (1921–1995), spanische Schauspielerin, Regisseurin und Schriftstellerin Ana Márquez (* 1986), spanische Pokerspielerin Ana Marwan (* 1980)
  • 2022 geht an die in Österreich lebende slowenische Schriftstellerin Ana Marwan. Krün/Deutschland: Beginn des 48. G7-Gipfel auf Schloss Elmau (bis 28
  • Sosič (1958–2021) Aleš Debeljak (1961–2016) Taja Kramberger (* 1970) Ana Marwan (* 1980) Nataša Kramberger (* 1983) Anton Ažbe (1862–1905), Maler Evgen
  • Elias Hirschl, A. In: bachmannpreis.orf.at. Abgerufen am 24. Mai 2022.  Ana Marwan gewinnt Bachmannpreis. In: DerStandard.at. 26. Juni 2022, abgerufen am
  • Škrilec (* 1966), Botschafterin Danijel Brezič (* 1976), Fußballspieler Ana Marwan (* 1980), Schriftstellerin Tjaša Tibaut (* 1989), Fußballspielerin Denis
  • Beide Preise sind (Stand 2019) mit jeweils 10.000 Euro dotiert. 2022: Ana Marwan: Wechselkröte Deutschlandfunk-Preis: Alexandru Bulucz: Einige Landesgrenzen
  • s-detailseite/stadt-gratuliert-bachmannpreis-gewinner Gerrit Bartels: Ana Marwan gewinnt Ingeborg-Bachmannpreis, tagesspiegel.de, 26. Juni 2022, abgerufen
  • emigrierte 1980 nach Paris und schreibt in zwei Sprachen. Das gilt auch für Ana Marwan, die heute in Wien lebt. Erwin Köstler: Vom kulturlosen Volk zur europäischen
  • Langstreckenläufer Marwan I. (623–685), vierter Kalif der Umayyaden Marwan II. (688–750), vierzehnter Kalif der Umayyaden (745–750) Marwan, Ana (* 1980), slowenische
  • Cambridge-Five-Spionagerings Ashraf Marwan (1944–2007), israelisch-ägyptischer Doppelagent, warnte Israel kurz vor dem Jom-Kippur-Krieg Ana Montes (* 1957). US-amerikanische
  • September 2001. Abdulaziz al-Omari, Selbstmordattentäter am 11. September 2001. Marwan Alshehhi, Selbstmordattentäter am 11. September 2001. Hani Handschur, Selbstmordattentäter
  • Mae Diaz in Nebenrollen besetzt. Im Dezember 2020 traten Alicia Coppola, Marwan Salama und Marisela Zumbado in Nebenrollen der Besetzung bei. Die Dreharbeiten
  • Per Wildcard erhielten Benjamin Aubert und Edwin Clain bei den Herren und Ana Munos und Elise Romba bei den Damen jeweils einen Startplatz im Hauptfeld
  • Geophysics. 26, Nr. 4, November 1988, S. 624–657. Thomas Westerhold, Norbert Marwan, Anna Joy Drury, Diederik Liebrand, Claudia Agnini, Eleni Anagnostou, S
  • Solounias, Melinda Danowitz, Elizabeth Stachtiaris, Abhilasha Khurana, Marwan Araim, Marc Sayegh und Jessica Natale: The evolution and anatomy of the
  • ausdehnte. Im Gegenteil sah er sich 883 gezwungen, nachdem Alfonso sich mit Ibn Marwan von Mérida verbündet hatte, mit Asturien Frieden zu schließen. Das Emirat
  • Propheten verführt habe. Mohammed#Vertreibung der jüdischen Stämme ʿAsmāʾ bint Marwān arabische Quellen Neben den im Artikel aufgeführten exegetischen sowie juristischen

Zeige (vorherige 20 | nächste 20) (20 | 50 | 100 | 250 | 500)