Wiki Deutsch 2022: Wikipedia:Hauptseite
DeutschVietnameseEnglish

Suchergebnisse Alina Maratowna Kabajewa

  • Alina Maratowna Kabajewa (russisch Али́на Мара́товна Каба́ева, tatarisch Әлинә Марат кызы Кабаева/Älinä Marat qızı Qabayeva; * 12. Mai 1983 in Taschkent)
  • Ball und Keulen belegte sie Platz zwei hinter ihrer Teamkollegin Alina Maratowna Kabajewa. Ihr wurde 2001 auch der seit 1997 vergebene Prix de l’Elegance
  • Minuten 8 Sekunden]. Hier ist von der ehemaligen Sportgymnastin Alina Maratowna Kabajewa die Rede, die ebenfalls eine Begünstigte sein soll. So soll ihre
  • Einzel: 24. Platz Frauen Julija Wladimirowna Barsukowa Einzel: Gold Alina Maratowna Kabajewa Einzel: Bronze Irina Olegowna Belowa, Natalja Alexandrowna Lawrowa
  • Russland Marsel Charisowitsch Jussupow (* 1969), Einiges Russland Alina Maratowna Kabajewa (* 1983), Einiges Russland Walentina Wiktorowna Kabanowa (* 1951)
  • Italienerin im Teilnehmerfeld war. Am Ende des Turniers wurde sie von Alina Maratowna Kabajewa mit dem von Longines gesponserten Preis für Eleganz ausgezeichnet
  • Kabajew, Jewgeni Gennadjewitsch (* 1988), russischer Fußballspieler Kabajewa, Alina Maratowna (* 1983), russische Athletin Kabak, Aharon Avraham (1880–1944)